huGO meets Oscar

Dr. Guido Korff Featured, huGO

Die Oscar-Verleihung gilt als das größte Medienereignis des Showbusiness. In diesem Jahr hätte auch unser huGO einen der “Goldjungen” verdient, denn noch nie hat unser Digital Asset Management bei einem unserer Kunden innerhalb von 24 Stunden mehr Bilder in Empfang genommen: 238.000 Stück!

Nirgends ist die Fotografendichte so hoch wie am roten Teppich in Hollywood, wenn im Februar der “Academy Award” – wie der Oscar korrekt heißt – für die besten Filme des Vorjahres verliehen wird. Und die vielen Kameras klicken nicht zum Vergnügen, denn die Unmengen von Fotos suchen alle den Weg in die Magazine und auf die Internetseiten, um damit Honorare zu verdienen.

Gegenüber den 70.000 bis 120.000 Fotos, die an normalen Tagen den Weg in den huGO von Gruner+Jahr finden, waren es diesmal mehr als doppelt so viele: 238.000 Bilder – auch für Sternwald ein neuer Rekord! Im Durchschnitt sind das 2,75 importierte Dateien pro Sekunde. Wesentlichen Anteil an dieser Leistung hatte das Team “Redaktionsservices” bei G+J, das die System-Ressourcen bereitgestellt und die Importlast auf den Rechnern gesteuert hat.

Aus dieser Menge waren allein ca. 130.000 Motive an die Redaktion der GALA adressiert, deren Print-Ausgabe wöchentlich erscheint. huGO bedient vorrangig die Print-Produkte des Hamburger Verlagshauses, hat sich dabei aber schon große Verdienste um die Vereinheitlichung der Produktionsprozesse erworben.