huGO+ – Medienproduktion mit mehr Möglichkeiten


huGO+ wurde konsequent für die die professionelle Planung, Produktion und Distribution von hochwertigen Publikationen konzipiert.

Im Mittelpunkt steht die Aufgabe, eine große Zahl unterschiedlicher Informations-Bausteine (z. B. Texte, Bilder und audiovisuelle Elemente) aufzubereiten und sie optimal an den jeweiligen Ausgabekanal (z. B. Mobile Geräte, Desktop, Print) anzupassen.

Mit huGO+ verarbeiten führende Publisher Tag für Tag tausende von Informationen, um Artikel, Bildstrecken, ePaper oder Printausgaben ihrer Titel zu erzeugen.

huGO+ erleichtert die effiziente Erstellung und Verwendung Ihrer “Digital Assets” – die durch den Einsatz von huGO+ sogar zusätzlich an Wert gewinnen, da sie leichter auffindbar – und damit wieder- und weiterverwendbar – werden.
huGO+ beschleunigt die Recherche nach Inhalten und bietet Ihren Redakteuren eine arbeitsteilige Anwendungsumgebung: vom Redaktionswerkzeug bis zur Honorarabrechnung der erstellten Inhalte.

Einmal erstellte Artikel und Ausgaben werden mit huGO+ archiviert und für die enthaltenen Inhalte werden Verwendungsnachweise geführt.
Im Zentrum von huGO+ steht das huGO Content Center als die zentrale Ablage für alle Inhalte und Metadaten. Daran angedockt greifen sechs Funktionsmodule auf die Inhalte zu.



Fallstudie: huGO+
im Einsatz bei Gruner+Jahr


Als Herausgeber hochwertiger Print-Magazine für zahlreiche Themenfelder hat sich Gruner + Jahr im internationalen Zeitschriften-Markt hervorragend positioniert. Doch auch dieser Erfolg macht das Hamburger Verlagshaus nicht immun gegen die Veränderungen in der Mediennutzung, die Digitalisierung und mobile Geräte in den Markt getragen haben.

Auf die sinkenden Auflagen der bestehenden Titel antwortet G+J mit zahlreichen neuen und verjüngten Objekten, die den Bedürfnissen der Leser noch differenzierter entsprechen sollen. Als eine wertvolle “Rohstoffquelle” für diesen Zweck verfügt der Verlag zwar über zahllose Content-Bausteine, jedoch sind diese auf verschiedene Datenbanken verteilt, die nicht optimal zusammenwirken. Außerdem erschweren fehlende Metadaten den effizienten Mehrfacheinsatz dieser Bausteine.

Ermutigt durch den erfolgreichen Einsatz von huGO hat die Verlagsgruppe das System jetzt zu “huGO+” mit einigen wichtigen neuen Modulen erweitert. Datenhaltung und Produktions-Workflow werden dadurch wirkungsvoller miteinander verknüpft. Erweiterte Metadaten erleichtern die Recherche relevanter Inhalte, Module für die Themen- und Seitenplanung verzahnen die Metadaten automatisch mit den nachfolgenden Produktionsschritten und fertige Artikel werden strukturiert archiviert. Sozusagen “nebenbei” erfasst huGO+ außerdem die Verwendungsrechte und generiert daraus Honorarabrechnungen für die Redakteure.

Weil aber jedes System nur wirkungsvoll sein kann, wenn seine Anwender es sinnvoll nutzen, hat G+J seine Mitarbeiter frühzeitig “ins Boot geholt”. PowerPoint-Präsentationen, Plakate und sogar ein Video haben frühzeitig für die Vorteile des neuen Systems huGO+ geworben – hohe Akzeptanz und rasche Einsparungserfolge geben dieser “Doppelstrategie” Recht.

So funktioniert huGO+


Bei der huGO+ Oberfläche stehen Übersichtlichkeit und schnelles Auffinden und Auswählen von Inhalten im Vordergrund.

Das huGO+ Dashboard präsentiert individuell Informationen, auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten.
Um möglichst viel Arbeitsfläche zu gewährleisten sind die Suchfunktionen auf den “Suchschlitz” am oberen Bildschirmrand reduziert und aus der linken Funktionsleiste können Werkzeuge selektiert werden.

Wesentliches Merkmal von huGO+ ist die facettierte Darstellung der Suchergebnisse in mehreren Dimensionen. So sind schnell Einschränkungen und Selektionen möglich. Dem Anwender werden nur Assets angezeigt, auf die er Berechtigungen hat.

Jeder Anwender kann individuelle Themenmappen (Sammlungen) angelegen und die Elemente der Sammlungen dann einfach in die Content Erstellung übernehmen.




huGO Epaper


ePaper – erstellt mit huGO+ von Sternwald – sind mehr als eine schlichte Fortsetzung der gedruckten Zeitung in die digitale Welt. Das Erscheinungsbild bleibt vertraut; der Nutzwert für den Leser wächst enorm: Suche, Interaktion, Verlinkung und Individualisierung sind nur einige der Optionen, die dem ePaper ganz neue Dimensionen der Informationsvermittlung erschließen. Die einfache und komfortable Handhabung mit Tablet oder eReader gibt es als Bonus noch obendrauf.

Das erste huGO ePaper wurde bereits 2004 produziert, die passenden ePaper-Apps für iOS und Android folgten 2009, seit 2013 gibt es ePaper in HTML5 mit der huGO Digital Publishing-Komponente.

Über 80 verschiedene Tages- und Wochenzeitungen entstehen mit huGO ePaper-Installationen, hinzu kommt täglich etwa die gleiche Anzahl an zugehörigen Regionalausgaben, Magazinen und Verlagsbeilagen.

Das Support-Team von Sternwald überwacht und wartet auf Wunsch die Produktionssysteme rund um die Uhr. Dabei behalten wir auch die vor- oder nachgelagerten Prozessabschnitte im Blick

huGO ePaper ist eine der modernsten und umfassendsten Lösungen am Markt, die sich konsequent an den Bedürfnissen und Wünschen der Leser, Anzeigenkunden sowie der Verlagshäuser selbst ausrichtet.

Fragen Sie uns!
Mehr als
0
Tages- und Wochenzeitungen
Über
0
tägliche Publikationen.
und
0/7
Support

huGO Checkout
Das PAYMENT CENTER FÜR
EINZEL- UND ABOKÄUFE
huGO Checkout
Das PAYMENT CENTER
FÜR EINZEL- UND ABOKÄUFE

huGO checkout


Viele Nutzer glauben, Inhalte im Internet seien kostenlos. Doch Sie wissen: solide redaktionelle Arbeit hat ihren Preis!

Nutzen Sie unseren huGO Checkout, um Ihre ePaper, Datenbank-Angebote und andere digitale Produkte einfach und komfortabel in Erlöse zu verwandeln. huGO Checkout verwaltet Neukunden und Abonnenten. Das System wird von uns als Cloud-Lösung angeboten.



huGO Checkout nimmt Ihnen die folgenden Aufgaben ab:

  • Neukunden registrieren
  • Zugriffsdaten und Log-in für bestehende Kundenkonten verwalten
  • Produkte verkaufen und abrechnen
  • Zahlungen entgegen nehmen
  • Produkte ausliefern (auch im Rahmen von Abonnements)
  • Auswertungen für die Buchhaltung erstellen

Wir managen für Sie den Kontakt zu den Anbietern der verschiedenen Bezahlverfahren und übernehmen auf Wunsch für Sie auch die komplette Abrechnung.


huGO Reporter


huGO Reporter ist eine schlanke, plattformunabhängige Applikation für den effizienten Dateneingang. Ausgestattet mit Modulen für Text- und Bildupload sowie einem Modul für die direkte Erstellung von Fotostrecken, ist sie der unverzichtbare Begleiter und Helfer für Verlagsmitarbeiter. Unterschiedliche Eingangswege wie Email, VPN, FTP oder Webupload werden durch huGO Reporter ersetzt, wodurch Systemkosten und Arbeitsschritte eingespart werden können.

huGO Reporter maximiert die Kompatibilität und Verfügbarkeit aller eingehender Assets. Neben der unmittelbaren Umwandlung in ein medienneutrales Format sind es vor allem die definierbaren Metadaten-Regeln und die zentrale Ablage, die Effizienzgewinne und Einspareffekte erzielen.

Unser Ziel war es, einfach und performant Fotostrecken erstellen zu können, sowohl was Qualität als auch Quantität betrifft. huGO Reporter läuft stabil, ist einfach zu bedienen und beschleunigt den Produktionsprozess spürbarAndreas Kemper, CvD und Mitglied der Chefredaktion bei der Main-Post

Readerscan
huGO Analyzer


Readerscan – ein innovatives Marktforschungs-Tool – ermöglicht Verlagshäusern die Messung zahlreicher Parameter der Nutzung ihrer Print-Publikationen. huGO Analyzer
verdichtet die gesammelten Informationen und führt komplexe Analysen durch. So können Leseverhalten, Verweilzeiten, Ausstiegspunkte und weitere Daten jederzeit und unkompliziert abgerufen werden. Damit gewinnen Sie wichtige Anhaltspunkte, um Ihre Publikationen kontinuierlich an den Bedürfnissen und Erwartungen Ihrer Leser auszurichten. Sternwald hilft Ihnen dabei, die Potenziale von Readerscan und huGO Analyzer optimal auszuschöpfen.

Readerscan wurde von Dr. Carlo Imboden entwickelt. Wenn Sie mehr über die Software erfahren möchten, sehen Sie hier ein Interview mit ihm, in dem er Hintergründe erläutert.

huGO Topic Center


huGO Reporter ist eine schlanke, plattformunabhängige Applikation für den effizienten Dateneingang. Ausgestattet mit Modulen für Text- und Bildupload sowie einem Modul für die direkte Erstellung von Fotostrecken, ist sie der unverzichtbare Begleiter und Helfer für Verlagsmitarbeiter. Unterschiedliche Eingangswege wie Email, VPN, FTP oder Webupload werden durch huGO Reporter ersetzt, wodurch Systemkosten und Arbeitsschritte eingespart werden können.

huGO Reporter maximiert die Kompatibilität und Verfügbarkeit aller eingehender Assets. Neben der unmittelbaren Umwandlung in ein medienneutrales Format sind es vor allem die definierbaren Metadaten-Regeln und die zentrale Ablage, die Effizienzgewinne und Einspareffekte erzielen.